Jugendberatung, Elternberatung

Wir beraten Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Eltern.
Themen: Ablösung, Autonomieentwicklung, Schule und Ausbildung, Erziehungsfragen, Substanzmissbrauch und Sucht, Gamen, Liebe und Sexualität…
Pubertät ist, wenn Eltern ihre Kinder nicht wiedererkennen… die Eltern schwierig werden… die Kinder sich nicht mehr verstanden fühlen… das Ich Achterbahn fährt… die Eltern ihre Kinder nicht mehr erreichen… alles plötzlich drunter und drüber geht…

Jugendcoaching, Familienbegleitung

Wir begleiten und coachen insbesondere männliche Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familien bei anhaltenden Schwierigkeiten oder in akuten Krisensituationen. Dabei arbeiten wir mit den jungen Leuten ganz nach individueller Problemstellung und Zielsetzung. Wir suchen Sie vor Ort, in ihrem Alltag und in ihren Familien auf. Dies in Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Schulen, Arbeitgebern oder Lehrmeistern. Zentrales Arbeitsinstrument ist ein konstantes Beziehungsangebot an die Jugendlichen.

Wir betreuen Jugendliche mit auffälligem, abweichendem, schädigendem oder selbstschädigendem Verhalten wie Delinquenz, Passivität, Adoleszenzkrise, Suchtverhalten, Orientierungslosigkeit… Die Indikation für ein Coaching ist gegeben bei anhaltenden oder akuten Konflikten im Elternhaus, bei Ablösungsschwierigkeiten, Problemen im Lebensalltag oder bei nicht indizierter oder scheiternder Unterbringung in geeigneten Einrichtungen. Voraussetzung ist ein Minimum an Beziehungsfähigkeit.

Wir bewegen uns im fachlichen Bezugsrahmen von Sozialtherapie und Therapie, Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Streetwork, wobei wir je nach individueller Problemstellung Gewichtungen in der Vorgehensweise und in der Wahl von Methoden vornehmen.

Therapie für Jugendliche und junge Erwachsene

Unser Therapieangebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, insbesondere junge Männer. Es orientiert sich inhaltlich, methodisch und organisatorisch an individuellen Zielen.
Körperpsychotherapeutische Verfahren können auf Wunsch oder bei Indikation angewendet werden. Die Körperpsychotherapie berücksichtigt die Einheit von kognitiven, psychischen und körperlichen Erfahrungen, Prägungen und Erleben. Sie bezieht den Körper (Haltung, Spannung, Empfinden und Energie) in die psychotherapeutische Arbeit mit ein.

No body‘s perfect!